VTT - Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie

 

Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie


Univ.-Prof. Dr. Dietmar Öfner-Velano,
MAS, MSc, F.A.C.S.

Dr.in Claudia Iannetti-Hackl, OÄ
 
     

 

Die häufigste chirurgische Erkrankung der Brustdrüse ist das Mammakarzinom (Brustkrebs). In Tirol erkranken jedes Jahr ca. 400 Frauen an Brustkrebs. Je früher der Tumor erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen der Patientinnen. Die chirurgische Behandlung von Erkrankungen der Brustdrüse reicht von der kosmetisch unproblematischen Entfernung kleiner Knoten in der Brust (Tumorektomie, brusterhaltende Operation) bis zur radikalen Entfernung der gesamten Brust (Mastektomie). 

Durch ständige Fortschritte in Diagnostik und Therapie können heutzutage ca. zwei Drittel aller Operationen -  bei Brustkrebs – brusterhaltend durchgeführt werden. 

© 2020 BrustGesundheitZentrum Tirol - Zentrum für Diagnostik und Therapie von Brusterkrankungen
© 2020 BrustGesundheitZentrum Tirol - Zentrum für Diagnostik und Therapie von Brusterkrankungen

Ausdruck der Seite: http://brustzentrum-tirol.tirol-kliniken.at/page.cfm?vpath=fachbereiche/vtt---visceral--transplantations--und-thoraxchirurgie
Gedruckt am 04.08.2020 | Uhrzeit: 00:50 Uhr | IP-Adresse: 52.54.53.222